Home

Erfahrungen

Beratungsschwerpunkte

Kontakt

Wild Immobilien GmbH als Eigentümervertreterin für staatliche Renditeportfolios

Bei einem finanzstarken Kanton in der Nordwestschweiz hat Niklaus Wild das Portfoliomanagement eingeführt und aufgebaut. Das Portfolio hat einen Anlagewert von einer Milliarde Franken und besteht aus Parkhäusern, Wohn- und Gewerbeliegenschaften, Baurechtsparzellen, Wald, zehn Bauernhöfen, einem Schloss sowie Baulandparzellen.

Die Bewertung der Liegenschaften wurde auf eine moderne Methode umgestellt. Unter anderem wurden 100'000 m2 Gewerbeland in einer aufstrebenden Gemeinde aktiv vermarktet und im Baurecht abgegeben. Sanierungen von Wohnliegenschaften wurden auf die zu erzielende Miete abgestimmt: So wurde auf dem Münsterhügel ein ehemaliges Verwaltungsgebäude zur Belebung des Stadtzentrums und zur Förderung des gehobenen Wohnens zu 13 Eigentumswohnungen im höheren Segment transformiert.

Als Baukommissionspräsident hat Niklaus Wild ein städtisches Parking mit 1‘000 Parkplätzen (unter anderem Besucherparkplätze für das nahe Universitätsspital) modernisiert. Aufgrund der neuen hellen Parkgeschosse, dem neuen Zugang vom Spitalgarten und durchgehender rollstuhlgängiger Anbindung an die Innenstadt wurde 2008 der European Parking Award verliehen.

Die Totalsanierung einer Wohnsiedlung in Basel aus der Mitte des letzten Jahrhunderts mit 120 Wohnungen hat Niklaus Wild als Baukommissionspräsident begleitet. Die Wohnungen erfuhren eine Aufwertung durch die Ergänzung mit sonnigen Balkonen, Liften und moderner Einbauküchen. Die Neuvermietung war problemlos aufgrund des guten Preis-/Leistungsverhältnisses.








1   2   3   4   5   6
testen